Saison 2018/19 - HSK Kreisliga C West

Obere Reihe v.l.n.r.: Maurice Lehnert, Luka Dünnebacke, Tim Stoer, Jannis Wegener, Andreas Klauke, Simon Wegener, Niklas Rettler

Untere Reihe v.l.n.r.: Max Kemper (T), Matthias Schmidt (T+TW), Benedikt Schulte, Boris Schulte

Es fehlen: Niklas Brüggemann, Mario Braune, Sebastian Scholz, David de Jesus Marques

Saisonbericht 2018/2019 III. Seniorenmannschaft

Nach der holprigen Saison 2017/2018, wo am Ende der 11. Tabellenplatz erreicht wurde, übernahmen Matthias Schmidt und ich als Trainerduo.

Wir starteten sehr gut in die neue Saison. Die ersten beiden Spiele gegen Lennetal II und Kückelheim/Salwey II konnten beide gewonnen werden. Auch die drei Punkte gegen Eversberg-Heinrichsthal-Wehrstapel II und der Punkt gegen Dorlar-Sellinghausen II hatten wir uns mehr als verdient. Allerdings mussten wir hohe Niederlagen gegen Remblinghausen II, Valmetal II & Fleckenberg/Grafschaft II einstecken.

Besonders die knappe Niederlage gegen Arpe-Wormbach III war sehr schmerzhaft. Das Spiel wurde nach 1:0 Halbzeit-Führung in der zweiten Hälfte durch fehlende Konzentration hergeschenkt.

Dennoch war die Hinrunde vergleichsweise gut: Platz 4 von 10 Mannschaften, 10 Punkte. Sicherlich hatte die gute Platzierung auch etwas mit inkonstanten Leistungen der Gegner zu tun.

Leider sollte es in der Rückrunde nicht so weitergehen. Auch wenn das erste Spiel gewonnen werden konnte, verloren wir alle weiteren Spiele.

Bis auf das Spiel gegen Dorlar-Sellinghausen II haben wir gegen alle anderen Teams zu Recht verloren. Das besagte Aufeinandertreffen und unsere Niederlage wurde durch zwei völlig unverständliche Platzverweise gegen Niklas Brüggemann & Boris Schulte vom Schiedsrichter entschieden. In diesem Spiel war mindestens ein Punkt oder noch mehr drin.

Abschließend muss man von einer enttäuschenden Saison sprechen. Nach einer vielversprechenden Hinrunde konnten wir die guten Leistungen in der Rückrunde nicht mehr abrufen. Dies liest sich auch aus der Statistik: Platz 8 von 10 Mannschaften, 13 Punkte, 35 geschossene zu 65 bekommenen Toren. Für die neue Saison gilt es die Konzentration und den Ehrgeiz während der Spiele hochzuhalten. Wenn dies eingehalten wird, sehe ich der neuen Spielzeit positiv entgegen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Spielern, den Vorständen, Fans und Helfern bedanken.

Ein besonderer Dank gilt meinem Trainerkollegen Matthias Schmidt. Danke für Deinen Einsatz und die stets gute Zusammenarbeit!

Auf eine gute Saison 2019/2020 für die gesamte SG Bödefeld/Henne-Rartal.

Max Kemper


Hier nun weitere Saison-Statistiken:
Die besten Torschützen:
David de Jesus Marques, 6 Tore
Boris Schulte, 5 Tore

 

Es wurden insgesamt 40 Spieler eingesetzt, davon bestritten die meisten Spiele:
Niklas Rettler 16/16 Spiele

Simon Wegener 16/16 Spiele
Luka Dünnebacke 15/16 Spiele
Niklas Brüggemann 13/16 Spielen


Saison 2017/18 - HSK Kreisliga C West

Obere Reihe v.l.n.r.: Daniel Göddeke, Christopher Köster, Mario Braune, Matthias Schuhmann, Benedikt Schulte, Andre Engelhard, Patrick Nieder (T), Bernd Göddeke

Untere Reihe v.l.n.r.: Simon Wegener, Niklas Rettler (C), Boris Schulte (T), Jan Wüllner (TW), Max Kemper, Christopher Biletzky

Es fehlen: Matthias Schmidt (TW), Mohammad Hazareh (Insgesamt wurden 60 Spieler eingesetzt!)

Saisonbericht 2017/2018 III. Seniorenmannschaft

 

Nach einer unglaublichen Saison 2016/2017, in welcher durch etwas Schützenhilfe der SG Reiste/Wenholthausen II der Aufstieg in die B-Kreisliga erreicht wurde, entschieden sich die Spieler im Gespräch mit Vertretern des TUS Bödefeld & SV Henne-Rartal dazu, auf den Aufstieg zu verzichten und weiterhin in der C-Kreisliga zu spielen.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Thorsten Schulte bedanken, welcher als Trainer maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt war und auch in der vergangenen Saison unserer dritten Vertretung mit Rat und Tat zur Seite stand.

Somit traten Boris Schulte, Patrick Nieder und ich als Trainerteam für die Saison 2017/2018 ein schweres Erbe an.

 

Die neue Saison startete holprig. Nach zwei Pleiten konnten wir erst im dritten Saisonspiel gegen Fleckenberg/Grafschaft II punkten. Obwohl im darauffolgenden Spiel gegen Ostwig/Nuttlar II ein 12:1-Sieg gefeiert werden konnte, verloren wir einen Großteil der Hinrundenspiele. Die Ausbeute von 13 Punkten aus 12 Spielen war einfach zu wenig.

 

Dennoch verlief die Rückrunde nicht besser. Hier konnten nur noch 9 Punkte geholt werden. Im dritten Spiel der Rückrunde konnte ein grandioser 3:2-Sieg gegen Dorlar-Sellinghausen II erzielt werden, doch dieser hatte einen bitteren Beigeschmack, da sich Patrick Nieder schwer verletzte.

Das schmerzte sehr, da wir ohnehin einen Mangel an Personal hatten.

Die nächsten fünf Spiele konnten allesamt nicht gewonnen werden. Nach einem Sieg gegen Arpe/Wormbach III, holten wir uns gegen Reiste/Wenholthausen II eine deftige 12:0-Klatsche ab. Die höchste Niederlage der Mannschaftshistorie, ein absoluter Tiefschlag.

 

Auf dem Papier kann man sicherlich von einer enttäuschenden Saison reden. 24 Spiele, 22 Punkte, Tabellenplatz 11 von 13 Mannschaften, 59 geschossene zu 95 bekommen Toren.

Doch durch anhaltende Personalprobleme, welche sich wie ein roter Faden durch die Saison zogen, war sicherlich auch nicht mehr drin.

 

Auch wenn die Tordifferenz stark ins Minus geht, möchte ich hier unsere Toptorschützen erwähnen: 1. Christian Mester (12 Tore), 2. Boris Schulte (10 Tore), 3. Christopher Biletzky & Ralf Wiegelmann (beide 4 Tore), 4. David de Jesus Marques & Jan Wüllner (beide 3 Tore). Danke Jungs!

 

In der gesamten Saison haben wir 57 Spieler eingesetzt. Sicherlich eine beeindruckende Statistik, doch auch symptomatisch für die derzeitige Personalsituation. Fast jede Woche steht man mit einer anderen Mannschaft auf dem Platz. Ich hoffe, dass sich das in der nächsten Saison ändert.

Hier bin ich allerdings optimistisch, da einige Spieler wie Mario Braune, David de Jesus Marques und Andreas Klauke nach langer fußballerischer Abstinenz den Weg zurück ins Trikot der SG gefunden haben. Danke für Euren bisherigen Einsatz!

Die meisten Einsätze in der Saison hatten Matthias Schmidt & Max Kemper (20 Einsätze), Boris Schulte (19 Einsätze), Christian Mester (17 Einsätze) und Niklas Rettler & Simon Wegener (16 Einsätze).

 

Abschließend möchte ich mich bei allen Spielern bedanken. Nur durch Euch konnten wir unser wichtigstes Saisonziel kein Spiel abzusagen erreichen.

Danke auch an die Vorstände, Fans und allen Helfern für die vergangene Saison.

Ein besonderer Dank gilt Betreuer Daniel Göddeke und meinen Trainerkollegen Boris Schulte und Patrick Nieder. Danke für Euren Einsatz und die stets gute Zusammenarbeit!

 

Auf eine gute Saison 2018/2019 für die gesamte SG Bödefeld/Henne-Rartal.

 

Max Kemper


Saison 2016/17 - HSK Kreisliga C West

Obere Reihe v.l.n.r.: Jan Steringer (TW), Daniel Göddeke (BT), Boris Schulte, Christoph Engelhard, Michael Wanske, Sebastian Köchling, Benedikt Schulte, Andre Engelhard, Thorsten Schulte (T)

Untere Reihe v.l.n.r.: Max Kemper, Patrick Nieder, Dirk Tillmann, Thomas Mester (C), Christian Mester, Peter Rickes

Es fehlen: Insgesamt wurden 48 Spieler eingesetzt!

 Saisonbericht 2016/2017 III. Seniorenmannschaft

Hier eine kleine Zusammenfassung der Saison 2016/2017! Wir meldeten unsere SG 3 Mannschaft erst kurz vor Saisonstart der C Liga West, viele Leute hatten Bedenken (auch ich als Trainer) ob das mit 3 Mannschaften reicht und gut geht, doch der Vorstand stand jederzeit hinter uns und dieses beflügelte einen sehr.

Wir starteten mit einem 4-0 Sieg in Eversberg 2, es ging schon mal gut los, danach gab es aber einen Rückschlag und wir mussten unser Heimspiel gegen Fleckenberg 2 absagen und uns kampflos geschlagen geben, dieses war leider eine zu schnelle Entscheidung von meiner Seite aus. Später betrachtet gab genau dieses evtl. einen Schub für noch mehr Zusammenhalt in der Truppe.

 

Es lief danach nämlich wie an der Schnur gezogen gut, somit schoben wir uns in den oberen Teil der Tabelle und setzten uns dort auch fest. Alle waren zur Stelle auch wenn es schon mal morgens um 10 Uhr los ging - kein Problem für viele Spieler.

 

So konnten wir eine Achse bilden mit erfahrenen Leuten und drum herum junge wilde Spieler. Diese feierten nach jedem Sieg und davon gab es viele, aber auch nach 6  Niederlagen, die es auch mal in der Saison gab. Wir zerbrachen aber danach nie, weil sofort wieder ein Sieg folgte, durch die Saison ging es nur mit Siegen oder Niederlagen, ein Remi gab es nie, sowas ist eher selten!

Am Ende erreichten wir sogar Platz 2 der Tabelle. Das gelang mit einer Mischung aus guten Menschen und guten Fußballern, genau das Rezept für die C Liga West!

 

Unsere SG 3 erzielte nicht nur den höchsten Sieg der Liga 17-1 gegen FC Arpe/Wormbach 3, sondern stellte auch den Torjägerkönig der Saison Herrn Dirk Tillmann mit 20 Treffern. Dieser wurde gefolgt von Boris Schulte mit 17 Treffern. Am Ende waren alle stolz so etwas für den Verein SG Bödefeld/Henne-Rartal erreicht zu haben. Wir denken sowas bleibt lange in den Köpfen der Spieler und die Enkel werden noch von Opa (SG 3 Spieler) davon hören.

 

Zum Schluss landete man also auf einem Aufstiegsplatz hinter FC Fatih Türgücu Meschede II. Insgesamt wurden 48 Spieler eingesetzt und Freunde dazu gewonnen, wie Mohamad (jetzt Josef Hazare), dieser schoss sogar den ersten Elfer der Saison sicher ins Netz.

 

Wir danken dem Vorstand, Fans, Spielern und allen Helfern für eine tolle Saison. Besonders hervorheben wollen wir Betreuer Daniel Göddeke und die beiden Kapitäne Thomas Mester und Patrick Nieder für die tolle Einstellung!

 

Auf eine gute neue Saison SG Bödefeld/Henne-Rartal 3 weiterhin in der C-Liga West, da gemeinsam entschieden wurde auf den Aufstieg in die B-Liga zu verzichten.

 

 Euer Trainer Thorsten Schulte

 

Obere Reihe v.l.n.r.: Thorsten Schulte (T), Andre Engelhard, Jan Wüllner, Josef Babilon, Michael Wanske, Patrick Nieder, Janik Lumme, Mohammad Hazareh

Untere Reihe v.l.n.r.: Maurice Lehnert, Jan Steringer (TW), Thomas Mester (C), Benedikt Schulte, Elsamed Kurtaj, Leon Kieserling

Es fehlen: Daniel Göddeke (BT), Niklas Rettler, Maximilian Kemper, Kai Wiegelmann, Christopher Köster, Sebastian Köchling


Saison 2015/16 - Keine Mannschaft gemeldet


 

Obere Reihe v.l.n.r.: Christian Blomendahl (T), Simon Wegener, Daniel Göddeke, Christof Engelhardt, Fabian Brüggemann, Sebastian Godman, Kai Wiegelmann, Bernd Göddeke, Sebastian Scholz, Christopher Köster, Alexander Gödeke (Trainer 2.Mannschaft)
Untere Reihe v.l.n.r.: Andre Engelhardt, Daniel Kieserling, Niklas Brüggemann, Benedikt Schörmann, Christopher Schulte (T), Sebastian Köchling, Kevin Gerke

 

Saisonbericht SG Bödefeld/Henne-Rartal III

Vor der abgelaufenen Saison war es eigentlich nicht geplant eine dritte Mannschaft zu melden. Aufgrund der hohen Trainingsbeteiligung in der Sommervorbereitung konnte doch noch eine Dritte ins Rennen um die Meisterschaft geschickt werden, sodass die C-Liga West mit 11 Mannschaften in die kommende Spielzeit starten konnte.

Als Trainer stellten sich Christian Blomendahl und Christopher Schulte zur Verfügung, die sich mit Alexander Gödeke um die Kaderplanung in den kommenden Wochen kümmern sollten.

Der Saisonstart war mit einer 2:3-Niederlage gegen Valmetal, einer 1:0-Niederlage gegen Reiste und einer 4:2-Niederlage gegen Fleckenberg allerdings nicht so erfolgreich wie erhofft.

An den darauf folgenden Spieltagen musste wieder eine Niederlage gegen Arpe 3 hingenommen werden.

Eine Woche später gastierte der SC Lennetal 2 bei der SG und lieferte zum ersten Mal in dieser Saison drei Punkte auf das Konto der Dritten.

Am 6. Spieltag traf die SG auf Ostwig/Nuttlar 2, die Dritte bezwang den Gegner mit 3:2 gewann das zweite Spiel in Folge.

Auch im nächsten Spiel sicherte sich die SG die drei Punkte mit einem 3:1-Sieg gegen Heinrichstal/Wehrstapel 2.

In den letzten drei Spielen der Hinrunde verlies die Dritte dann wieder die Erfolgsstraße und ging mit zwei 7:1-Niederlagen gegen Cobbenrode und Bestwig-Ramsbeck sowie einer knappen 4:3-Niederlage gegen Bracht in die Winterpause.

Die Rückrunde gestaltete sich im Vergleich zur Hinrunde wesentlich schwieriger. Aufgrund der vielen Verletzen in allen drei Mannschaften, hatte die Dritte große Schwierigkeiten den Kader Woche für Woche zu füllen.

In der Rückrunde konnte die SG BHR nicht ein Spiel für sich entscheiden und ging in jedem Spiel als Verlierer vom Platz, da wegen der Personalsorgen Spiel für Spiel eine andere Mannschaft auf dem Rasen war, gelang es der SG einfach nicht sich einzuspielen und Ehrgeiz und Wille reichten leider nicht aus.

Somit beendete die Dritte die Saison auf dem letzten Tabellenplatz mit einer mageren Ausbeute von 9 Punkten und einem Torverhältnis von 29:88 (-59).

Die dritte Mannschaft bedankt sich hiermit nochmals bei allen Spielern die sich bereit erklärt haben in der Dritten auszuhelfen.


Obere Reihe v.l.n.r.:  Andre Peters (Sportlicher Leiter-TUS), Chrisitan Schulte (T), Christopher Schulte, Christoph Ewers, Benedikt Schörmann, Christof Schulte, Fabian Brüggemann, Chrisitan Bamfaste, Chrisitan Blomendahl, Achim Knipschild (1.Vorsitzende TUS)
Untere Reihe v.l.n.r.: Christopher Rarbach, Christopher Köster, Chrisitan Meser, Matthias Schmidt (TW), Sebastian Knipschild, Partrick Nieder, Michael Albers, Benedikt Schulte, Daniel Kieserling, Andre Engelhardt, Martin Birkhölzer (BT)